Publisher Theme
I’m a gamer, always have been.

King’s Bounty II für die PS4

0

Ein paar Tage ist es her, da hat die neue Version von King’s Bounty ihren Verkaufsstart erlebt. Ganz einfach „King’s Bounty II“ nennt sich das Spiel, das 1C Entertainment zusammen mit Prime Matter und einem Publisher aus China auf den Markt gebracht hat. Wie schon in der Vorgängerversion des Spiels wird es Ihre Aufgabe sein, in Nostria dafür zu sorgen, dass Ruhe und Ordnung herrschen, nachdem das Königreich eine Menge schwieriger Moment hat durchmachen müssen. In Sachen Grafik oder Schwierigkeitsgrad ist die neue Variante zwar kein entscheidender Fortschritt gegenüber King’s Bounty in seiner ursprünglichen Form. Doch in Sachen Gameplay und Storytelling hat man sich bei den beteiligten Entwicklern wirklich mächtig ins Zeug gelegt.

Natürlich könnte man bei einem Namen wie King’s Bounty auch an einen reich bepackten Spielautomaten denken, wie man sie in den zahlreichen Online Casinos findet. Welche Spiele es dort gerade zu spielen gibt und welche sich besonders lohnen, erfahren Sie unter https://casinopilot24.com/test aus erster Hand. Diese Adresse bietet Ihnen sämtliche wertvollen Informationen zu Online Casinos in Deutschland und auch sonst in Europa. Sie verpassen so keinen neuen Bonus und auch kein neues Spiel – ebenso wie hier im GamersMagazine.

Retten Sie das Königreich

Die Welt wird auf einmal in Finsternis gehüllt. Geheimnisvolle Gestalten mit dunklen Absichten machen sich daran, die Herrschaft über die Welt zu übernehmen und streuen Verschwörungen, üben Sabotage aus und verbreiten ein Klima der Nekromantie. Das Königreich Nostria ist auf der verzweifelten Suche nach einem Retter vor dem Bösen. Vielleicht sind Sie ja der oder die Richtige, mit dem Geschick und der richtigen Taktik, um diese leise Hoffnung wahr werden zu lassen.

Auch interessant  Gods & Monsters: Ubisoft setzt auf neuen Look

Im Vergleich zur Vorgängerversion wartet King’s Bounty II mit einer völlig neu verfassten Geschichte auf. Zudem gibt es im Spiel neue Fraktionen, die gegeneinander kämpfen. Auch neue Feinde gilt es in Schach zu halten. Um die Spieler auf Trab zu halten, haben die Entwickler zudem neue Features in das Spiel integriert. So ist mit Antara eine völlig neue Fantasy-Welt entstanden, die absolut bahnbrechend ist.

Grundsätzlich herrscht überall im Spiel helle Aufruhr. Kein Königreich wird von der vorherrschenden Unruhe verschont. So sehen einzelne Grafschaften ihre Chance gekommen und streben nach der lang ersehnten Unabhängigkeit von ihren Herrschern. Weit weg von den Zentren der Macht streben auch die Überseegebiete nach mehr Freiheit und vor den Toren der Paläste haben in den Straßen die Banditen das Sagen. Wer nicht die gebotene Vorsicht walten lässt, bekommt es mit Kreaturen zu tun, die einen innerhalb von Sekundenbruchteilen das Fürchten lehren.

Werden Sie zum Helden

Doch nicht alles ist in dieser Welt dem Tode geweiht. Es gibt Helden, die gegen das Böse ankämpfen. Einer von diesen Helden könnten genau Sie sein. Wenn Sie Mut beweisen und gewillt sind, Ordnung in diese mehr als chaotische Situation zu bringen, sind Sie genau die richtige Person für dieses Spiel. Es gilt Entscheidungen zu treffen, was einem nicht immer leicht fällt. Schließlich gilt es dabei auch abzuwägen, welches von zwei Übeln womöglich das weniger schlimme ist.

Auch interessant  Gaming-Drohnen fürs Wohnzimmer

Wer sich alleine durchkämpfen will, dürfte allerdings auf verlorenem Posten stehen. Viel eher gilt es für die Spieler, eine schlagkräftige Armee zusammenzustellen und diese dann auch im Kampf zu leiten. Dabei gilt es stets daran zu denken, dass der Stillstand mit dem Tod gleichzusetzen ist. Entsprechend muss man die Armee mit den Möglichkeiten weiter entwickeln, die die Entwickler im Spiel eingebaut haben.

Als Spieler können Sie sich für einen der drei Charaktere entscheiden, die im Spiel als Haupthelden bezeichnet werden. Sie müssen dann für diesen Helden die Armee aufbauen. Dazu zählen Abwägungen von Risiken oder gar Opfern. Oftmals gilt es in diesem Spiel auch weiter voraus zu denken. Was wird passieren, wenn man sich für die eine oder die andere Vorgehensweise entscheidet? Die Folgen könnten unter Umständen fatal sein. Doch die Genugtuung, wenn man in der offenen Welt von Antara auf Geheimnisse, versteckte Orte oder Wunder stößt, dürfte vieles wettmachen. Dass zwischendurch irgendwo ein gefährlicher Feind lauern könnte, wird man wohl einfach zur Kenntnis nehmen.

Die Geduld lohnt sich

Allgemein ist der Tenor, dass sich King’s Bounty II für die Spieler ziemlich lohnt. Angemahnt wird von einigen Spielern, dass es ein wenig Geduld braucht, um so richtig ins Spiel zu finden. Aber im Ernst – ist das nicht bei vielen Spielen der Fall? Je komplexer eine Handlung und eine Geschichte sind, desto länger braucht man nun einmal, um überhaupt einmal zu erkennen, wo man sich in dieser ganzen fremden Welt eigentlich befindet.

Auch interessant  Grand Theft Auto V: Rockstar Games Topseller als virtuelle Poker-Schule

Wer bereits die Vorgängerversion von King’s Bounty sein eigen nennt, wird sich an den zahlreichen neuen Features erfreuen. Auch der Fakt, dass die Entwickler das Spiel um neue Geschichten und Hintergründe erweitert haben, ist sehr positiv zu bewerten. Allerdings gibt es auch Stimmen, die behaupten, dass man bei den Entwicklern gerade in dieser Hinsicht noch ein wenig mehr ins Detail hätte gehen dürfen. Ob das vielleicht an den hohen Ansprüchen liegt, die die erste Version von King’s Bounty erweckt hat?

Je nachdem, wieviel Geld Sie in das neue Spiel investieren möchten, gibt es drei verschiedene Varianten zu kaufen. Die Basisvariante ist dabei King’s Bounty II, das zum günstigsten Preis erhältlich ist. Bereits ein wenig erweitert ist die Variante King’s Bounty II – Lords Edition. Die teuerste Variante ist die King’s Bounty II – Duke’s Edition. Zwar enthalten auch die etwas teureren Varianten keine höheren Schwierigkeitsgrade und immer noch dieselben, etwas langsamen, Grafiken. Dennoch warten sie mit einigen Extras auf, die den kleinen Aufpreis im Vergleich zur Basisvariante rechtfertigen.

No votes yet.
Please wait...
Hinterlasse einen Kommentar