Publisher Theme
I’m a gamer, always have been.

Die besten Alternativen zu den beliebtem Merkur Slots 2019

0

Die besten Alternativen zu den beliebtem Merkur Slots 2019

Die Merkur-Slots der Gauselmann-Gruppe zählen seit vielen Jahrzehnten zu den beliebtesten Spielautomaten bei deutschen Playern. Viele Jahre konnten sie auch in Online-Casinos gespielt werden. Im Jahr 2018 hat sich die Gauselmann-Gruppe, genauso wie die österreichische Novomatic AG mit ihren Novoline-Slots, entschlossen, ihre Merkur-Slots aus den Online Casinos zu nehmen. Es gibt jedoch Alternativen.

Warum sind Merkur- und Novoline-Spiele seit 2018 nicht mehr in Online-Casinos verfügbar?

-Anzeige-

Es wird angenommen, dass die Entscheidung, die Slots aus den Online-Casinos zu nehmen mit der Veröffentlichung der Paradise Papers zu tun hat. Die Merkur-Spiele waren zum Teil auf der Isle of Man sowie in Curacao lizenziert, was bei den deutschen Behörden als Angebot für illegales Glücksspiel sowie Steuerumgehung interpretiert wurde. Gauselmann und Novomatic bestreiten das vehement.

Sie sagen, dass alles ganz legal war und mit rechten Dingen zuging. Es handelte sich um eine sogenannte EU-Lizenz, mit der die Online-Slots auch deutschen Spielern offeriert werden dürfen. Die Rechtslage in Deutschland ist allerdings unbefriedigend.

Der im Jahr 2012 geschlossene Glücksspielstaatsvertrag wurde vom Europäischen Gerichtshof gekippt, weil er viele Online-Casinos, die seinerzeit keine deutsche Glücksspiellizenz erhielten, in ihrer Dienstleistungsfreiheit beschränkte und somit unangemessen benachteiligte.

Ein neuer, den EU-Regeln entsprechender Glücksspielstaatsvertrag wurde seitdem nicht geschlossen. Die Bundesländer konnten sich in der weitgehend ideologisch geprägten Diskussion bislang nicht auf einen Kompromiss einigen.

Um nicht in die Ecke illegaler Anbieter gerückt zu werden und sich aus der Diskussion zu nehmen, haben Gauselmann und Novomatic beschlossen, ihre aus den Online-Casinos zu nehmen. Die Online-Casinos mit Merkur- und Novomatic-Automaten wurden deshalb angewiesen, das entsprechende Spielangebot zu streichen.

Spieler, die heiß auf Games wie Blazing Star oder Book of Ra sind, müssen seitdem in eine landbasierte Spielothek gehen, wenn sie die Slots spielen wollen. Eine Übersicht über die heißesten Slotmachines von Merkur gibt es bei www.slot-spiele.de/merkur-slots.

Die bekanntesten Titel von Merkur

Die unbestrittene Nummer Eins unter den Merkur-Slots ist Blazing Star. Der „Früchte-Klassiker“ mit fünf Gewinnlinien fasziniert Player bereits seit Jahrzehnten, ohne jemals aus der Mode gekommen zu sein. Auch Eye of Horus, ein beliebter „Ägypten-Slot“ sowie Dauerbrenner „El Torrero“ sind regelrechte Klassiker unter den Merkur-Spielen und in absolut jeder Spielothek und in vielen Eckkneipen an den modernen Multi-Game-Terminals spielbar.

Gamomat und RTG sorgen für ausgesprochen guten Ersatz

Wer auf der Suche nach Online-Alternativen für Merkur-Automaten ist, sollte sich einmal die Slotmachines von Gamomat oder Real Time Gaming (RTG) ansehen.  Gamomat ist ein Berliner Spieleentwickler klassische Spielkonzepte wie bei Blazing Star, Eye of Horus oder Book of Ra in neue Gewänder bringt und mit zusätzlichen Bonus-Features veredelt.

Besonders beliebt sind Slots wie Book of Moorhuhn, Night Wolves oder die Super Duper-Reihe sowie das Jackpotspiel Red Hot Firepot. Die Games von Gamomat sind über die Malta Gaming Authority (MGA) lizenziert und können daher auch ohne Bedenken von deutschen Playern gespielt werden.

Real Time Gaming ist ein 1998 in Atlanta, USA, gegründeter Spieleentwickler, der zunächst in den US-Casinos in Las Vegas sowie in Atlantic City große Erfolge verzeichnete. Nach dem Verbot von Online Casinos in den USA richtete RTG sein Augenmerk vor allem auf den europäischen und asiatischen Markt.

Player haben seitdem mit Slots wie Pirate Isle, Bubble Bubble, Triple Twister oder Return of Rudolph weitere starke Merkur- und Novomatic-Alternativen in den Online-Casinos zur Verfügung.

Kommt Merkur wieder zurück auf den deutschen Markt?

Ob die Merkur- und Novomatic-Spielautomaten sobald wieder zurück in die deutschen Online-Casinos kommen, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Voraussetzung wäre, dass sich die Länder und der Gesetzgeber auf ein klares und mit den europäischen Spielregeln konformes Regelwerk einigen.

Dies ist längst überfällig und würde für alle Betroffenen, vor allem aber für die Spielanbieter und Player Rechtssicherheit schaffen. Fakt ist, dass mit Verboten eher das Gegenteil erreicht wird und die Spieler in die Illegalität treibt, was keiner wollen kann. Vorbild könnten zum Beispiel die dänischen Regelungen zum Glücksspiel sein. Hier müssen Anbieter, wollen sie ihre Games Dänen anbieten 20 % Steuern auf die Einnahmen entrichten und nachweisen, dass sie ausreichende Maßnahmen zum Spielerschutz treffen.

Fazit

Seit 2018 sind die beliebten Slots von Merkur und Novomatic wie Blazing Star, Eye of Horus oder Book of Ra nicht mehr in deutschen Online-Casinos spielbar. Das Problem ist die fehlende gesetzliche Regelung für Online-Glücksspiel in Deutschland.

Spieler müssen daher auf Alternativen wie Games von Gamomat oder Real Time Gaming ausweichen, die jedoch mindestens eben soviel Spielvergnügen bereiten. Wer nicht auf Merkur oder Novomatic-Slots verzichten kann, muss sich in eine Spielothek oder in eine Spielbank begeben.

Rating: 3.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

-Anzeige-

Hinterlasse einen Kommentar