Brand Licensing Europe 2016: Activision lizenziert Merchandise für Call of Duty, Destiny und mehr

1
470
Credit: Activision

Die Brand Licensing Europe 2016 ist die erste Messe ihrer Art, bei der sich Publisher Activision vor Ort gezeigt hat. Und das nicht nur mit einem eigenen Stand in London, sondern auch in Verbindung mit diversen Neuerungen, die sich auf Hits wie Call of Duty: Infinite Warfare beziehen.

Call of Duty & Destiny: Activision bei Brand Licensing Europe 2016 dabei

So konnte Activision in puncto Lizenzen einige neue Partner gewinnen, mit denen Kooperationen geschlossen wurden. Dazu zählen unter anderem MEGA Brands/Mattel, Crayola, Astro Gaming, Power A, KontrolFreek und Bioworld International, die allesamt in ihren Bereichen wichtige Unternehmen sind.

Credit: Activision
Credit: Activision

Die Kooperationen zwischen Activision und den genannten Unternehmen sowie weiteren beziehen sich auf die Spiele Call of Duty: Infinite Warfare, Destiny sowie Skylanders. In allen drei Fällen werden die Kooperationen etwaiges Merchandise mit sich bringen, das aus unterschiedlichen Kategorien stammt.

Kleidung, Accessoires und vieles mehr als Merchandise geplant

Unter anderem wird es Kleidung, Spielfiguren, Headsets, Poster, Accessoires und mehr geben, das durch die Erweiterung von Activisions Lizenzportfolio auf den Markt kommt. Bereits ab Herbst 2016 sollen die ersten Produkte der neuen Merchandise-Partnerschaften auf den Markt gebracht werden.

Auch interessant  Fallout 4: Mods für die PlayStation 4 kommen diese Woche

Darüber hinaus hat Activision bereits verlauten lassen, dass eine Erweiterung im Jahr 2017 geplant ist. Dies lässt darauf schließen, dass der kalifornische Publisher seine Spielwelten nicht mehr nur über Videospiele vermarkten möchte, sondern auch über Merchandise.

Quelle: Activision PR

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

1 KOMMENTAR

  1. […] die Erweiterung diverser Kooperation in Bezug auf Merchandise bei Activision haben wir bereits gestern berichtet, nun gibt es Neuigkeiten der Activision Blizzard Studios zu […]

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...