Resident Evil 7 Update: Verbesserungen in Zukunft geplant

0
57
Resident Evil

Mit Resident Evil 7 hat Capcom ein sehr interessanten neues Horrorspiel auf den Markt gebracht. Dies ist auch in unserem Resident Evil 7 Test ersichtlich. Nach dem Launch hat es bereits das eine oder andere Resident Evil 7 Update gegeben, das sich entsprechend herunterladen lässt. Bislang sind alle Downloads kostenfrei möglich gewesen ist.

Resident Evil 7: Update bringt Verbesserungen

Direkt zum Release hat es ein Resident Evil 7 Update gegeben, das aber nicht etwaige Verbesserungen mit sich gebracht hat, sondern eine Vorarbeit für künftige Inhalte. So sind laut Publisher Capcom mindestens zwei DLCs für Resident Evil 7 eingeplant.

Das Gute hierbei ist, dass zumindest einer der beiden DLCs kostenlos als Download verfügbar sein soll. Somit können sich Spieler des Horrorspiels darauf freuen, kostenlose Zusatzinhalte geboten zu bekommen. Der zweite DLC wird aller Voraussicht nach kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Weitere RE7-Updates in Zukunft zu erwarten

Dies würde definitiv Sinn ergeben, immerhin wurde zu Resident Evil 7 auch ein Season Pass verkauft. Ein solcher wäre aber nicht nötig, wenn alle DLCs kostenlos verfügbar wären. Somit ist davon auszugehen, dass Capcom für Resident Evil 7 mindestens einen kostenpflichtigen Zusatzinhalt in petto hat.

Wie bereits bekannt ist, wird ein Resident Evil 7 Update in Form eines DLCs auch den bekannten Charakter Chris Redfield mit sich bringen. Dieser hatte in Resident Evil 7 nur einen Cameo-Auftritt, soll im DLC aber eine große Rolle spielen.

Updates in aktueller Zeit immer wichtiger

Nicht nur in Bezug auf ein Resident Evil 7 Update ist es so, dass Updates immer wichtiger werden. Schließlich hat man als Spieler das Gefühl, dass mehr und mehr Spiele unfertig auf den Markt gebracht werden, also kurz nach dem Launch eine Verbesserung benötigen.

Dies ist nicht auf Resident Evil 7 gemünzt, sondern auf den Gaming-Markt generell. Insbesondere das erhöhte Aufkommen von Day One Patches zeigt auf, dass dieser Trend verstärkt zu erkennen ist. Wenn die Entwickler dagegen auf lange Sicht Updates zur Verfügung stellen, um Spiele immer wieder zu verbessern, dürfte dies für die meisten Spieler willkommen sein.

Bild: Capcom/Resident Evil