Publisher Theme
I’m a gamer, always have been.

Der neue Trend zu In-Game-Spielen wird immer beliebter

0

Warum sind Spiele mit integrierten Spielen so beliebt bei Gamern?

Wer sich mit den Spielen, die in den letzten Jahren herausgekommen sind, einmal genauer befasst dem wird dabei schnell auffallen das sich die absoluten Gamehighlights nicht nur von den aktuellen Konkurrenten deutlich unterscheiden. Auch gegenüber früheren Spielen hat sich einiges getan. Und das nicht nur in Bezug auf die Grafik. Sogar das Angebot von Spielen bei Roulette77 und anderen Anbietern hat sich mittlerweile deutlich verändert.

Die Ansprüche der Spieler haben sich grundlegend geändert

Die aktuellen Highlights unter den PC- und Konsolenspielen unterscheiden sich deutlich von weniger beliebten Spielen und natürlich auch von Vorgängern. Der Grund ist vor allem die veränderten Ansprüche der Spieler. Dienten frühere Spiele in der Regel eher dem Zeitvertreib, so müssen heutige Spiele ganz andere Voraussetzungen erfüllen. Games, die heute zu den aktuellen Bestsellern zählen müssen, tatsächlich in der Lage sein den Spieler sprichwörtlich in eine andere Welt zu versetzen. Für die Spieler ist es immer wichtiger sich in möglichst offenen Welten frei bewegen zu können und dabei nicht einem streng festgelegten Ablauf folgen zu müssen. Sie wollen selbstständig erkunden und ausprobieren und dabei dann möglichst viel Neues entdecken. Die Zeiten, in denen das Spiel nur einige Stunden Langeweile überbrücken sollte, gehören schon seit vielen Jahren der Geschichte an.

Open-World-Spiele bieten die besten Voraussetzungen für In-Game-Spiele

Spiele wie Red Redemption, ESO oder eine ganze Reihe anderer Spiele, die im Bereich der Open-World-Spiele angesiedelt sind, erfüllen die gestiegenen Ansprüche der Spieler auf ideale Weise. Nicht nur das hier die Spieler eine eigene Welt erkunden können und die Möglichkeit haben ihren eigenen Avatar individuell weiterentwickeln. Aber nicht nur das ist es was Spieler an Open-World- Spielen fasziniert. Eine der Hauptbewertungen für erfolgreiche Spiele dieser Art ist mittlerweile inwieweit Spieler in der Lage sind ohne feste Aufgaben sich selbst in der Online-Welt zu bewegen, ohne den Spaß daran zu verlieren. Um das zu erreichen setzen die meisten Entwicklungsstudios auf sogenannte In-Game- Spiele. Dabei handelt es sich um Spiele innerhalb des eigentlichen Spiels, die dem Spieler die Möglichkeit geben Spielgeld zu erhalten, bestimmte Ziele zu erreichen oder wertvolle Items zu erspielen.  

Glücksspiele sind die effektivste Art von In-Game-Spielen

Im Bereich der In-Game-Spiele sind gerade Glücksspiele die beliebteste Version auf die Spielerentwickler zurückgreifen. Egal ob Poker, Blackjack oder Roulette – Spiele wie diese sind in vielen erfolgreichen Open-World-Spiele vorhanden. Als Vorlage dienen dabei Glücksspiele aus realen Online-Casinos, die auch viele Spieler normalen Leben gerne spielen. Bei vielen Internetanbietern von Glücksspielen finden viele Entwicklungs-Studios eine ganze Reihe von detaillierten Vorlagen. Der Vorteil dieser Art von Spielen ist dabei das sie sich besonders einfach in Open-World-Spielen umsetzen lassen – und dass ohne dabei an Spielqualität und langfristigen Unterhaltungswert einzubüßen.

Auch interessant  Xbox-Cloud-Gaming startet im September

Versuche andere Spiele zu integrieren gab es natürlich auch, nur ist bei vielen Spielen wie zum Beispiel Dart oder Kegeln die Schwierigkeit das die Langzeitmotivation nach einigen Runden schnell nachlässt und sich Langeweile für den Spieler einstellen kann. Zudem ist oft die Atmosphäre und Stimmung des jeweiligen Online-Spiels nicht unbedingt passend, um z.B. gemütlich eine Runde Bowling zu spielen. Glücksspiele in den verschiedenen Varianten sind das schon deutlich einfacher in diese Art von Spielen zu integrieren.

No votes yet.
Please wait...
Hinterlasse einen Kommentar