Dishonored 2: PC-Version mit technischen Problemen

0
263
Credit: Bethesda

Viele Entwickler verschicken Kopien ihrer Spieler ein paar Wochen vor dem Release an Presseorgane, damit diese pünktlich zum Verkaufsstart mit umfassenden Reviews aufwarten können. Bei Bethesda handhabt man dies in diesem Jahr zu einem Großteil anders, auch in Bezug auf Dishonored 2.

Dishonored 2: PC-Version mit Performance-Problemen

Nun gibt es bei Steam und Twitter einen Sturmlauf gegen ebenjenes Dishonored 2, genauer gesagt gegen die PC-Version. Offiziell wird das neue Dishonored erst ab heute verkauft, PC-Spieler konnten aber bereits heute Nacht loslegen, wenn ein Preload verfügbar gewesen ist.

Credit: Bethesda
Credit: Bethesda

Und siehe da: das Spiel soll unter sehr großen Performance-Problemen leiden, insbesondere die Framerate sei kaum stabil zu bekommen. Wer auf 1440p-Niveau spielen möchte, der soll laut Angaben der Spieler eine sehr gute Grafikkarte benötigen, unter einer Nvidia GeForce GTX 1070 sei wenig möglich, empfohlen wird hier und da sogar die GTX 1080.

Nicht das erste PC-Spiel mit Problemen beim Launch

Weitere Tipps wie das Aktivieren von V-Sync sowie einzelne Anpassungen der Einstellungen wurden ebenfalls genannt, um die Framerate über 30 fps zu bekommen. Bei Bethesda ist man sich der Probleme bewusst, wie über Twitter mitgeteilt wurde:

Offen bleibt, ob Entwickler Arkane und Publisher Bethesda in Kürze ein Update mit Performance-Verbesserungen veröffentlichen werden. Dishonored 2 ist bei einer schwächelnden PC-Version ganz und gar nicht alleine, zuletzt gab es bei Mafia 3 einen Aufschrei, da bei diesem Spiel die PC-Framerate standardmäßig auf 30 fps begrenzt wurde – erst ein Update konnte Abhilfe schaffen.

Auch interessant  Nintendo Switch: Leistung schwächer als bei PlayStation 4

Quelle: Gamespot – Bild: Bethesda/Steam

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...