Nintendo Switch: Ubisoft-Verantwortlicher sieht sehr gute Vorzeichen

1
68
Credit: Nintendo

Die Nintendo Switch ist noch ohne offizielles Erscheinungsdatum versehen, bisher gilt lediglich ein Verkaufsstart im März 2017 als sehr wahrscheinlich. Dafür sind bereits diverse Spiele bekannt, die viele Spieler ansprechen, insbesondere das sehnsüchtig erwartete Zelda: Breath of the Wild.

Nintendo Switch soll die Gaming-Gemeinde vereinen

Dass die neue Nintendo-Konsole mit sehr guten Vorzeichen aufwartet, sieht auch Ubisofts Managing Director Xavier Poix so, der sich zur Switch zu Wort gemeldet hat. Bei Ubisoft sei man insbesondere davon angetan, dass Nintendo mehr als nur Leistung im Blick hat.

Ein schnellerer Prozessor und mehr Arbeitsspeicher seien zwar sehr schön, würden aber nicht das Denken der Menschen im Gaming-Bereich verändern. Dies hat Nintendo zuletzt mit der Wii geschafft und schickt sich nun an, ähnliches mit der Switch zu tun.

Nintendos Ansätze gehen über Leistung hinaus

Die Möglichkeit, die Nintendo Switch mit nach draußen zu nehmen und beispielsweise im Bus weiterzuspielen, sei sehr interessant und könnte viele Spieler ansprechen. Laut Poix ist es sogar denkbar, dass die Switch die Gaming-Lager der Konsolen-Spieler und der erwachsenen Spieler vereint.

Somit würde die neue Nintendo-Konsole das Beste aus beiden Welten mit sich bringen und könnte entsprechend viele Kunden zu einem Kauf bewegen. Ob sich die Switch tatsächlich zu einem Erfolg entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Zumindest die Vorzeichen scheinen aber auf Erfolg zu stehen.

Quelle: Polygon – Bild: Nintendo

1 KOMMENTAR