Mass Effect: Andromeda – Kein Release für die Nintendo Switch

by

Vor gut zwei Monaten war der N7 Day, der jährlich von Fans der Mass-Effect-Reihe gefeiert wird. Nun hat sich Producer Mike Gamble in einem Interview mit Stevivor mit Neuigkeiten zum kommenden Mass Effect: Andromeda zu Wort gemeldet.

Mass Effect: Andromeda wird nicht für die Nintendo Switch erscheinen

Laut Gamble soll Entwickler BioWare nicht damit beschäftigt sein, eine Version für die ebenfalls neu erscheinende Nintendo Switch zu entwickeln. Vielmehr sei es bisher gar nicht geplant, das Spiel überhaupt für die kommende Nintendo-Konsole auf den Markt zu bringen.

Credit: Mass Effect/EA

Die Tür für eine Umsetzung wollte der Producer aber ebenfalls nicht schließen, denn es könnte immerhin sein, dass viele Spieler eine Umsetzung von Mass Effect: Andromeda fordern, sobald die Nintendo Switch dann auf dem Markt verfügbar ist.

Heiß ersehntes Spiel – Verkaufsstart für Frühling 2017 eingeplant

Sollte dem so sein, dann könnten BioWare und Publisher Electronic Arts noch immer entscheiden, den neuesten Teil von Mass Effect für die Switch zu entwickeln. Bis dahin wird der Verkaufsstart erst einmal nur für den PC, die Sony PlayStation 4 sowie die Microsoft Xbox One erfolgen.

Auf den Markt kommen wird der Andromeda-Teil vermutlich am 21. März 2017, offiziell bestätigt wurde das Datum bisher aber noch nicht. Beim neuesten Mass-Effect-Teil wird der Spieler erstmals nicht Commander Shepard spielen, sondern einen neuen Protagonisten übernehmen.

Quelle: Gamespot – Bild: Mass Effect/EA