Resident Evil 7: Kostenloser DLC mit Chris Redfield angekündigt

0
29
Credit: Capcom

Nachdem wir unseren Test zu Resident Evil 7 mittlerweile online haben, gibt es nun interessante Neuigkeiten, die sich auf folgenden Content beziehen. Eine Warnung vorab: im Laufe des Beitrags wird es einen Spoiler zum Ende von Resident Evil 7 geben – wer diesen nicht lesen möchte, sollte den letzten Part dieses Beitrags nicht angucken, sondern sich nur den unten angezeigten Tweet anschauen.

Resident Evil 7: Kostenloser DLC angekündigt

Innerhalb dieses Tweets wurde über den offiziellen Twitter-Account von Resident Evil angekündigt, dass im Frühling 2017 ein DLC erscheinen wird. In der heutigen Zeit steht DLC zumeist dafür, dass Extra-Content für 10 oder mehr Euro verkauft wird – ein Graus für viele Spieler.

Bei RE-Publisher Capcom handelt man hierbei aber anders: der DLC wird kostenlos zur Verfügung gestellt und auf den Namen „Not A Hero“ hören. Dies ist eine Anspielung auf Chris Redfield, den Helden aus beispielsweise Resident Evil 5 und Resident Evil 6.

Chris Redfield bekommt einen neuen Auftritt

Ebenjener Chris Redfield soll im Fokus des DLC „Not A Hero“ stehen, wenngleich weitere Informationen bisher nicht vermeldet wurden. Auch fehlt die Information, wann genau der DLC, der vermutlich für alle Plattformen – sprich: PC, PlayStation 4 und Xbox One – erschienen wird, verfügbar sein soll.

In Resident Evil 7 hat Chris Redfield im Prinzip keine Rolle gespielt, zumindest keine große. Nur am Ende des Spiels ist der ehemalige Protagonist in einem Cameo-Auftritt zu sehen. Dieser verknüpft RE7 mit der Umbrella Corporation.

Quelle: Polygon – Bild: Capcom