FIFA 17 Squads: Die besten Teams im Spiel

0
61
Fifa 17 Manuel Neuer
Manuel Neuer Fifa 17

Mit jedem neuen FIFA gibt es neue Tricks und Funktionen, die es zu meistern gilt. Aber natürlich spielen auch die FIFA 17 Squads eine große Rolle, denn wer sich eine sehr gute Mannschaft aussucht, der hat natürlich bessere Chancen, eine sehr gute Leistung auf den Rasen zu zaubern.

FIFA 17 Squads: Der FC Barcelona ganz vorne zu finden

Um ein paar Tipps zu geben, wollen wir einen Blick auf die besten FIFA 17 Squads werfen. Erst einmal kommen wir zu den Vereinsmannschaften, bei denen der FC Barcelona die beste Mannschaft darstellt. Wenig überraschend ist das nicht, mit Lionel Messi und Neymar hat die Mannschaft zwei der drei besten Spieler in FIFA 17 im Kader.

Darüber hinaus sind mit Luis Suarez, Andres Iniesta, Ivan Rakitic und Sergio Busquets vier weitere Spieler in den Top 50 vertreten. Nach dem FC Barcelona folgen Real Madrid und der FC Bayern München, die ebenfalls zu den besten FIFA 17 Squads gehören.

Real Madrid und Bayern München sehr stark vertreten

Bei Real Madrid ist mit Cristiano Ronaldo der beste Spieler in FIFA 17 am Start, auch Gareth Bale ist in den Top 10 zu finden. Mit Sergio Ramos, Luka Modric, Pepe, Toni Kroos, Marcelo, Karim Benzema und James Rodriguez ist der Kader auch darüber hinaus mit hoher Qualität gefüllt.

Beim FC Bayern München lassen sich ebenfalls einige Top-Stars finden, darunter Robert Lewandowski, Jerome Boateng und Manuel Neuer, die zu den Top 10 gehören. Philipp Lahm, David Alaba, Thomas Müller, Mats Hummels, Arturo Vidal und Arjen Robben sind zudem Top 50 Spieler.

Deutschland, Frankreich & Co.: Die besten Nationalmannschaften

Was die besten FIFA 17 Squads bei den Nationalmannschaften anbelangt, ist die Auswahl dagegen schwieriger. Im Prinzip befinden sich gleich drei Mannschaften in etwa auf einem Niveau: nämlich Argentinien (der beste Sturm bei den Nationalteams), Deutschland und Spanien (jeweils mit Top-Mittelfeld). Aber auch Brasilien und Frankreich sind sehr starke Mannschaften.

Bei der richtigen Wahl sollte vor allem nach dem eigenen Spielstil ausgewählt werden. Wer gerne aus dem Mittelfeld heraus agiert, ist mit Spanien und Deutschland bestens bedient. Wer geballte Offensivkraft wünscht, ist mit Argentinien und Brasilien sehr gut dabei.

Bild: FIFA/Electronic Arts